§1 Vertragsabschluss

Ein Vertrag gilt als abgeschlossen, sobald ein Zimmer reserviert und vom Central Hotel zugesagt ist.

§2 An- und Abreise

Ohne anderslautende schriftliche Abmachung ist der Zimmerbezug nicht vor 13.00 Uhr des Anreisetages mög­lich. Die Zimmerrückgabe hat bis 11.00 Uhr des Abreisetages zu erfolgen. Hat ein Gast den Wunsch, erst nach 11.00 Uhr abzureisen, so muss darüber die Rezeption spätestens 24H vor der regulären Abreisezeit informiert werden. Bei einer Abreise nach der Abreisezeit werden in jedem Fall folgende Kosten fällig und berechnet:
- Bei Abreise nach 11 Uhr werden 50% der jeweiligen Tagesrate berechnet
- Bei Abreise nach 13 Uhr werden 80% der jeweiligen Tagesrate berechnet

Ohne Zustimmung des Hotels ist eine Verlängerung des Aufenthaltes seitens des Gastes nicht möglich. Reservierte Zimmer müssen bis spätestens 18.00 Uhr des Anreisetages bezogen werden. Ist dies nicht geschehen, kann das Central Hotel über die Zimmer verfügen, sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunfts­zeit vereinbart wurde.

§3 Leistungen und Preise

Die ausgezeichneten Preise des Central Hotel sind Inklusivpreise und verstehen sich einschließlich des Bedie­nungs­geldes und der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Ändert sich nach Vertragsabschluß der Satz der gesetzlichen Mehrwertsteuer, so ändert sich der vereinbarte Preis entsprechend. Werden ausländische Währungen in Ange­bo­ten genannt, so ausschließlich zur verbindlichen Orientierung auf Basis des zum Veröffentlichunszeitpunktes gültigen Wechselkurses. Bei Reservierung kann das Central Hotel eine Vorauszahlung in Höhe der Hälfte des Leistungsumfanges verlangen.

§4 Zahlungsweise

Das Central Hotel akzeptiert nur direkte Zahlungen mit Bankkarte, Kreditkarte (MasterCard, Visa, AmercianExpress, Maestro) oder Bar. Rahmenvertragskunden steht zusätzlich die Zahlungsweise auf Rechnung zur Verfügung.

Nicht kalendermäßig fällige Rechnungen für Rahmenvertragskunden sind innerhalb von 10 Tagen ab Rech­nungsdatum ohne Abzug zu bezahlen. Verzug tritt mit Zugang der ersten Mahnung ein. Ab Verzugseintritt wird der Rechnungsbetrag mit 6% über dem Bundesbankdiskontsatz verzinst. Falls das Central Hotel und der Gast nicht einen früheren oder einen späteren Verzugseintritt vereinbaren, wird eine Mahngebühr von 8,00 € fällig.

§5 Rücktritt, Änderungen, Storno und Verhinderung

a) Eine Stornierung bedeutet das Absagen einer kompletten Buchung für ein Zimmer oder einen namentlichen Gast. Eine Änderung der Übernachtungsanzahl für das gleiche Zimmer oder gleichen Gast gilt als Änderung, Verkürzung oder Verlängerung.

b) Eine Rückvergütung bezahlter, aber nicht in Anspruch genommener Leistung ist nicht möglich.

c) Bei einem festgesetzten Mindestaufenthalt pro Zimmer werden diese Übernachtungen im Falle einer Verkürzung berechnet. Eine Verkürzung auf eine niedrigere Übernachtungsanzahl seitens des Bestellers ist somit kostenfrei nicht möglich.

d) Nimmt ein Gast das bestellte Hotelzimmer nicht in Anspruch, so behält sich das Central Hotel vor, 80% des Preises für die vereinbarte Hotelleistung zu fordern, ohne dass es auf den Grund der Verhinderung ankommt.

e) Bis zu den abgemachten Terminen muss die Rücktrittserklärung dem Hotel bzw. dem Besteller zugegangen sein. Ein auf bestimmte Tage bzw. Zeiträume beschränkter Rücktritt ist nicht möglich.

f) Mit dem Vertragsabschluss werden folgende Abbestellfristen bzw. Stornierungsgebühren gültig sofern nicht anderweitig bei der Reservierung bestätigt:

- Individualreisende/Einzelreservierungen (bis 5 Personen insgesamt sofern nicht anders bei der Reservierung vereinbart):
bis 24H vor dem Anreisetag - kostenfreies Storno

- Gruppen (bei mehr als 5 Personen sofern nicht anders im Gruppenvertrag vereinbart):

      • bis 21 Tage vor Anreise: kostenfreies Storno
        bis 14 Tage vor Anreise: bis 50% der ursprünglich gebuchten Zimmer,
        bis 7 Tage vor Anreise: bis 25% der ursprünglich gebuchten Zimmer,
        bis 3 Tage vor Anreise: bis 10% der ursprünglich gebuchten Zimmer,
        am Anreisetag kann bis 12 Uhr ein Zimmer kostenlos storniert werden.

§6 Weckdienst, Post, Fundsachen

Das Central Hotel verpflichtet sich, Weckaufträge mit größter Sorgfalt auszuführen.

Zu Händen des Gastes bestimmte Nachrichten, Post- und Warensendungen werden mit größter Sorgfalt entsprechend dem Briefgeheimnis behandelt und den Gästen übergeben. Das Hotel übernimmt nicht die Aufbewahrung, und Nachsendung liegengebliebener Briefe und Sendungen von abgereisten oder noch nicht angereisten Gästen.

Zurückgebliebene Gegenstände aus dem Besitz des Gastes werden nur auf Anfrage, auf eigenes Risiko und auf Kosten des Gastes nachgesandt. Das Central Hotel bewahrt das Eigentum von Gästen sechs Monate gewissen­haft auf. Ausgenomen verderbliche Waren, Essbares und Hygieneartikel, diese werden nicht aufbewahrt sondern sofort entsorgt

§7 Gerichtsstand

Gerichtsstand: Waiblingen.

Winnenden, Mai 2017

«Design, Hosting, Programmierung powered by: Raubal-IT»